CIFKM

ECM* (Unternehmens Content Management) (Company’s Sync Cloud) (End to End Encryption)

Fortschrittliche Dokumentenverwaltung…/Arbeiten Sie von überall…/Synchronisieren Sie Dateien des CIFKM mit Ihrem PC…/Dateiverschlüsselung (End to End) mit CIFKM

CIFKM ist ein Enterprise Content Management (ECM) oder fortschrittliche Dokumentenverwaltung

Es ist die Antwort auf die Bedürfnisse der Firmen nach Filesharing und Teamarbeit, die Vertraulichkeit zu schützen, Speicherung, Retention, Sicherheit, Synchronisation, Datenverschlüsselung, Versionskontrolle, Dokumentenrouting...Die Verwaltung von strukturierten Unternehmensinformationen: Dokumente, E-Mails, Kontakte, Zeichnungen, Grafiken, etc. Das Ziel ist hierbei nicht die Dokumentenbearbeitung sondern der Ersatz von Archivierungssystemen mit den Vorteilen moderner Technologien. Es ist die beste Lösung die die Effizienz und Kontrolle verbessert, die Kosten jedoch verringert sowie den Umgang mit Unternehmensinformationen bedeutend vereinfacht.

What is CIFKM

Was ist CIFKM?

Die Intention von CIFKM ist es die Antwort auf die Bedürfnisse von Unternehmen nach Filesharing und Teamwork, dem Schutz von Vertraulichkeit. Datensicherung, Retention, Sicherheit, Synchronisation, Versionskontrolle, Dokumentenrouting und noch vielem mehr zu geben.

Inspiriert von dem alten Konzept der Archivierungsboxen hat CIFKM das System der “Data Smart Box” (DSB) erschaffen und dies mit modernster Technologie weiterentwickelt.

Jede DSB ist eine flexible und autonome multifunktionale Softwareeinheit, die entweder als ein einfacher Container zum sharing von Dateien und Ordnern (mit Vernetzungen, Attributen und sogenannten “user groups”, nach belieben autorisiert), als Anzeiger für Status eines Prozesses oder als flexible Kombination aus beidem fungieren.

Return of investment

Vorteile von CIFKM und Rentabilität (ROI)

Wegen seiner Charakteristiken und der Art der Vermarktung kann CIFKM zu Beginn für eine konkrete Aufgabe eingesetzt werden, um danach in Form von Versuch und Irrtum den Einsatz zu erweitern und Schritt für Schritt voll zu implantieren und neue Möglichkeiten zu entdecken. dh es bedarf nicht von Anfang an einer vollständigen Festlegung von allen Bedürfnissen und Lösungen.

Synchronisierung

SYNCHRONISIEREN SIE DATEIEN UND ORDNER VON CIFKM MIT IHREM PC

Im Gegensatz zu anderen Synchronisations- Systemen, die für das Individuum gestaltet sind, ist CIFKM speziell für das Business konzipiert.

Im Allgemeinen stellen die sonstigen Synchronisations- Systeme lediglich simple Nachbildungen der ordinären Dateien und Ordner auf dem Nutzer- PC dar- und wenig mehr. Für Einzelpersonen oder kleine Gruppen mögen sie sich als effektiv für die mobile Arbeit an Dateien erweisen, für Organisationen sind sie jedoch denkbar ungeeignet, da sie keinerlei Eigenschaften hinsichtlich hierarchischer und funktionaler Strukturen aufweisen.

CIFKM synchronisiert Dateien und Ordner aus den sogenannten “Data Smart Boxes” (DSB) mit dem Arbeitsplatz des Nutzer- PCs. Dies schafft ein völlig anderes Arbeiten, da die DSB eigens für Organisationen gestaltet sind.

Sicherheit und Verschlüsselung

VERSTÄRKTE SICHERHEIT DURCH PERSÖNLICHE VERSCHLÜSSELUNG VON VERTRAULICHEN DATEIEN

Sicherheit ist enorm wichtig. Nutzer sollen bei jedem Datensatz seinen “Verbreitungsradius” festlegen. Innerhalb dieses Radius muss jede Information einfach verfügbar sein und außerhalb seiner Grenzen muss sie sicher geschützt sein.

CIFKM enthält 3 Sicherheitsstufen:

1.- Allgemeine Verschlüsselung (256 AES), die von jeder Datei und jedem Datenelement automatisch auf den Servern nach der Indexierung der Texte der hochgeladenen Dateien durchgeführt wird und diese vor Angreifern von außen schützen.

2.- Regulierter Zugriff durch differenzierte Autorisierungsverteilung in Nutzergruppen auf “Data Smart Box” (DSB) Ebene.

3.- Für persönliche oder speziell vertrauliche Dateien können autorisierte User einen persönlichen Verschlüsselungsprozess auf PC Ebene einsetzen bevor sie diese hochladen. Zusätzlich können zur Entschlüsselung autorisierte Nutzer festgelegt werden. Dies kombiniert Algorithmen AES+RSA.

Administrationssystem

DIE BEFUGNISVERWALTUNG DER NUTZER IST EINFACH; FLEXIBEL UND ENTSPRECHEND DER FUNKTIONALITÄT UND DER ORGANISATIONSSTRUKTUR DES UNTERNEHMENS ANPASSBAR

In einer Organisation ohne jegliche positionsspezifische Machtstrukturen kann eingestellt werden, dass alle Nutzer Zugang zu allen DSB mit allen Rechten und Befugnissen (alles für alle zugänglich und transparent) Zugriff haben. In diesem Fall existiert nur eine einzige allgemeine Gruppe, die alle Nutzer umfasst.

Ab einer bestimmten Größe ist es in Unternehmen jedoch ünlich, dass verschiedene Personen in rangverschiedenen Positionen und Organisationsstrukturen mit spezifischen Verantwortungsbereichen, und Pflichten miteinander arbeiten. In diesem Fall hat die Verwaltung der Zugangsberechtigungen und Rechte über bestimmte Informationen bedeutende Priorität.

Zu diesem Zweck sind User in CIFKM in bestimten Nutzergruppen, die ineinander verschachtelt sein können, zusammengefasst. Auf diese Weise kann man die funktionalen Strukturen nachbilden und gemäß den verschiedenen Positionen und Verantwortungen im Unternehmen anpassen.

Smartness

EIN GESCHICKTES UND INDIVIDUELL ANPASSBARES DESIGN SIND EINIGE DER HAUPTEIGENSCHAFTEN

Die vorangegangenen Beschreibungen beinhalten große Worte, sie treffen jedoch vollständig vor allem wegen des einmaligen, auf das System der “Data Smart Boxes” (DSB) zentrierten, Designs auf CIFKM zu.

DSB sind kleine multifunktionale und autonome Software- Anwendungen, die die bereits in den DSB- Vorlagen vordefinierten Features enthalten. In jede DSB wurde eine oder mehrere Nutzergruppen mit vorbestimmten Rechten über die DSB integriert. Diese können ebenfalls in den Vorlagen vordefiniert werden.

DSB- Vorlagen werden wiederum in Sets (Arbeitsumfelder) konfiguriert, die den Bedürfnissen funktioneller Bereiche oder Abteilungen des Unternehmens entsprechen. Diese werden den Nutzergruppen zugänglich gemacht (Rollen in DSB- Volagen), deren Mitglieder sie zum Erstellen neuer DSB mit den in der Vorlage vordefinierten Features benutzen (oder auch erstellen oder verwalten) müssen.
Für einen normalen User ist das Erstellen einer neuen DSB nur eine Angelegenheit, bei der angebrachte DSB- Vorlagen ausgewählt werden müssen, die den späteren Eigenschaften der DSB entsprechen.

Was bedeutet UCM?

Unternehmens Content Management (UCM) zielt darauf ab die strukturierte Informationsverwaltung von Unternehmen (Dokumente, E-Mails, Kontakte,…) durch die Vereinfachung von Datenspeicherung, Sicherheit, Versionskontrolle, Prozessführung, Retention, Vertraulichkeit, Datenverschlüsselung etc. zu erleichtern.

Die Vorteile für jedwede Organisation sind: verbesserte Effizienz, bessere controlle sowie reduzierte Kosten.